AGBs

Agenturkosten:

Das Angebot beinhaltet das Basislayout und die beschriebenen Agenturleistungen. Darüber hinaus anfallende Agenturkosten wie z.B. Reinzeichnung, Autorenkorrekturen und Produktionsvorbereitung sowie Leistungen, die im Angebot nicht enthalten sind, werden nach Art, Aufwand und Umfang nachträglich berechnet.

Angebotsgrundlage:

Grundlage eines Angebots sind die uns vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Informationen über Art, Umfang und Größe des zu realisierenden Objektes. Eine nachträgliche Auftragserweiterung wird nach Art, Aufwand und Umfang mit den z. Zt. gültigen Stundensätzen, sowie den eventuell zusätzlich anfallenden Fremdkosten, gemäß Beleg, nachträglich in Rechnung gestellt. Auf Wunsch erhalten Sie ein Nachtragsangebot.

Fremdkosten:

Die Fremdkosten basieren auf den vom Auftraggeber vorgegebenen Daten über Art, Umfang und Ausführung der gewünschten Artikel, sowie den uns vorliegenden günstigsten Angeboten der Lieferfirmen. Nachträgliche Preiserhöhungen der Zulieferfirmen, die durch höhere Löhne, Materialkosten usw. bedingt sind, gehen zu Lasten des Auftraggebers.

Gewährleistung:

Bei Werbeartikeln und Fremdprodukten aller Art verstehen wir uns als Mittler. Gemäß Kundenauftrag und Budgetvorgabe werden wir das im Preis-/Leistungsverhältnis qualitativ beste und günstigste Angebot vorstellen. Eine Gewährleistung und Haftung für Fremdprodukte durch die Agentur ist ausgeschlossen. Berechtigte Reklamationen oder Beanstandungen werden wir im Kundenauftrag an die Lieferfirma weiterleiten, um eine Minderung oder Nachbesserung zu erwirken.

Lieferumfang:

Mehr- oder Minderlieferungen bei Druckaufträgen bis zu 10% sind branchenüblich und können nicht beanstandet werden. Berechnet wird die gelieferte Menge.

Porto/Verpackung:

Die Preise der Zulieferfirmen verstehen sich rein netto und schließen Verpackung, Fracht, Porto und Versicherungskosten nicht ein.

Lieferumfang:

Fremdkosten werden Netto, zzgl. 15% Service-Fee berechnet, gemäß beigefügter Belegrechnung.

Service-Fee:

Mehr- oder Minderlieferungen bei Druckaufträgen bis zu 10% sind branchenüblich und können nicht beanstandet werden. Berechnet wird die gelieferte Menge.

Zahlung:

Zahlbar mit 2% Skonto innerhalb 10 Tagen. 30 Tage ohne Abzug.